MODULARES GM10

Der module GM10 ist ein Produkt der Yokogawa SMARTDAC + Datenerfassungs- und Steuerungssysteme. SMARTDAC + ist ein neuer Ansatz für die Datenerfassung und Steuerung mit einer intelligenten und einfachen Touchscreen-Bedienoberfläche als Design-Vorrang. Die intelligente Architektur des GM10 ermöglicht skalierbare Datenerfassungssysteme.

Neue SMARTDAC+ Release 4


Neue Funktionen R4:

  • High-Speed Messmodus für ein Abtastintervall von 1 ms (High-Speed).
  • Dual Abtastintervall: Mit der Dual-Intervall-Funktion können schnelle und langsame Signale gleichzeitig aufgezeichnet werden.
  • Reglerfunktion: Die Programm- Steuerfunktion (Option /PG) unterstützt Sollwert-Profile mit insgesamt 9801 Segmenten.
  • Logische Mathematik Relaisausgangsübertragung.
  • Erweiterung der mathematischen Konstanten.

Neue Module R4:
  • Das High-Speed-Analog-Eingangsmodul (GX90XA-04-H0) kann Daten in Intervallen von nur 1 Millisekunde erfassen. Dies ist um den Faktor 100 schneller als bisher.
  • Mit dem PID-Steuermodul (GX90UT-02-11) lassen sich bis zu 2 Regelkreise pro Modul und maximal 20 pro SMARTDAC+ System steuern und überwachen.
  • Das Vier-Draht-RTD- / Widerstandsmodul (GX90XA-06-R1) ermöglicht sehr genaue Temperaturmessungen.

TOP-Merkmalflyer zur SmartDAC+ Familie (deutsch)

Preisangebot einholen
Experten fragen

Mehr Bilder anzeigen:

 
 

Ermöglicht skalierbare Datenerfassungssysteme

Die Anzahl der Kanäle lässt sich durch das Hinzufügen von weiteren Block-Modulen erhöhen

Proprietäre Block-Architektur von YOKOGAWA (Patent beantragt)

  • Gleichzeitige Erweiterung von einem oder mehreren Modulen
  • Einzigartiges Design für Module in verbundenen Modulbasen
  • Modulbasis gewährleistet sichere Verbindung (über Schieberiegel oder Verschraubung)
  • Wartungsfreundlich: Module können von vorn eingefügt und entfernt werden
Gm Image02

Die einzelnen Komponenten des Datenerfassungsmoduls

Gm Image01

Standardmäßige Unterstützung für 100 Messkanäle (Konfiguration als Einzelgerät)

Bis zu 10 Ein-/Ausgangsmodule können mit einem einzelnen Datenerfassungsmodul (GM10) verbunden werden

Gm Image03

Universelle Montagemöglichkeiten

Für Tischaufstellung, DIN-Schiene oder Wandmontage. Keine Spezialhalterungen erforderlich.

Gm Image04


Große Auswahl von Ein-/Ausgangsmodulen

Gm Image05

Wählen Sie die passenden Module für Ihre Anwendung. Es sind auch störunempfindliche elektromagnetische Relais erhältlich. Alle Module verfügen über abnehmbare Klemmenblöcke zur einfacheren Verdrahtung. Dieselben Module werden auch von der SMARTDAC+ Serie verwendet.

Modell

Name Messanwendung Kanäle
GX90XA-10-U2 Analoges Eingangsmodul Gleichspannung, Thermoelement, RTD, Kontakt (Halbleiter-Relais-Scanner) 10
GX90XA-10-L1 Gleichspannung, Thermoelement, Kontakt (niedrige Stoßspannung) 10
GX90XA-10-T1 Gleichspannung, Thermoelement, Kontakt (Scanner mit elektromagnetischen Relais) 10
GX90XA-10-C1 Gleichstrom (mA) 10
GX90XD Digitales Eingangsmodul Fernsteuerung, direkte Aufzeichnung oder Impulseingang 16
GX90YD Digitales Ausgangsmodul Alarmausgang  6
GX90WD Digitales Eingangs-/Ausgangsmodul Fernsteuerung, direkte Aufzeichnung oder Impuls-/Alarmausgang DI:8/DO:6


Analoges Eingangsmodul, Abtastintervall und Messung

Typ

Kanäle

Abtastintervall (min)

Scanner

TC

RTD

DCV

DI

mA

Verwendung

Universal (-U2) 10 100 ms SSR  √  √  √  √   Universal
Relais mit niedriger Stoßspannung (-L1) 10 500 ms SSR  √    √  √   Mittlere Preisspanne
Elektromagnetisches Relais
(-T1)
10 1s Relais  √    √  √   störfest
Gleichstromeingang (-C1) 10 100 ms SSR          √ nur mA


Interner Speicher und max. Ein-/Ausgangskanäle

Typ

Interner Speicher

Max. Ein-/Ausgangskanäle

GM10-1 500 MB Konfiguration als Einzelgerät 0 bis 100
Konfiguration als Mehrfachgerät 0 bis 100
GM10-2 1,2 GB Konfiguration als Einzelgerät 0 bis 100
Konfiguration als Mehrfachgerät 0 bis 420

 

Tatsächliche Werte ermöglichen Präzisionsmessungen

Eingabetyp

Messgenauigkeit* (typischer Wert)
 DCV 20 mV ± (0,01 % des Messwerts + 5µV)
6 V (1-5V) ± (0,01 % des Messwerts + 2mV)
TC R ±1,1 °C
K (-200 bis 500 °C) ±0.2 °C, jedoch -200,0 bis 0,0°C: ± (0,15 % des Messwerts + 0,2 °C )
T ±0,2 °C, jedoch -200,0 zu 0,0°C: ± (0,10 % des Messwerts + 0,2 °C )
RTD Pt100 ± (0,02 % des Messwerts + 0,2 °C)
Pt100 (hohe Auflösung) ± (0,02 % des Messwerts + 0,16 °C)

Die in den allgemeinen Spezifikationen angegebenen Messgenauigkeiten berücksichtigen gewisse Fehler der Produktkomponenten und der für den Abgleich und die Prüfung genutzten Geräte. Die jeweils aus den Genauigkeitsprüfungen berechneten Werte gelten für den Zeit Punkt der Auslieferung des Instruments aus der Fabrik und sind links aufgeführt.
* Allgemeine Betriebsbedingungen: 23±2 °C, 55±10% relative Luftfeuchte, Versorgungsspannung 90-132, 180-264 VAC, Netzfrequenz innerhalb von 50/60 Hz ±1%, Aufwärmzeit 30 Minuten oder mehr, keine Vibrationen oder andere Hindernisse für die Leistung.

Unterstützt Messungen mit bis zu 420 Kanälen (echte Eingänge) durch die Erweiterung von Kanälen über mehrere Geräte (Mehrgeräte-Konfiguration)

Erweiterung auf bis zu 420 Kanäle durch die Verwendung des GX90EX Erweiterungsmoduls. (GM10-2) Bei der GM10-2 Version mit großer Kapazität stehen bis zu 1.000 Kanäle für Aufzeichnungen zur Verfügung, wenn die MATH und Kommunikationskanäle mitgerechnet werden. Bei dezentralen Anlagen werden die Einheiten über Ethernet-Kabel verbunden.
Gm Image10
Weniger Verkabelung durch dezentrale Installation

Wenn der Datenlogger weiter entfernt installiert wird (vom Testobjekt abgesetzt) kann eine Sub-Einheit vor Ort platziert werden, so dass eine Datenerfassung auch ohne lange Kabel für Thermoelemente und andere Sensoren möglich ist.

Gm Image11

Problemlose und vertraute Bedienung

Einfacher Zugriff über einen Webbrowser

Über einen Webbrowser ist eine Steuerung des GM und eine Änderung von Einstellungen in Echtzeit möglich. Es lässt sich ein nahtloses, kostengünstiges Fernüberwachungssystem ohne zusätzliche Software realisieren.

Echtzeit-Überwachung

Gm Image12

Online-Eingabe der Einstellungen über einen Webbrowser

Gm Image13

Trend, digitale und andere Echtzeit-Anzeigen

Gm Image14 A

Zum Laden von Signalen und GM-Einstellungen ist dedizierte Software (kostenloser Download) verfügbar

Universal Viewer

Auf dem GM gespeicherte Dateien können berachtet und ausgedruckt werden. Ausführung von statistischen Berechnungen über einen Bereich und Export in ASCII-, Excel- oder andere Formate.

Gm Image15

Offline-Software

Speicherung und Übertragung von Einstellungen auf den GM. Verbindungen können problemlos auch ber USB oder Bluetooth aufgebaut werden.

Gm Image16

Überwachung und Einstellungen sind auch mit einem Tablet-PC möglich

Unterstützt Bluetooth (Option /C8)
Für die Eingabe von Einstellungen oder die Überwachung mit einem Tablet-PC ist keine PC vor Ort notwendig.

Gm Image17

Zuverlässiger Betrieb in einem großen Temperaturbereich

Mit Betriebstemperaturen von -20 °C bis 60 °C werden problemlos unterschiedlichste Anwendungen in verschiedenen Umgebungen unterstützt.

Gm Image18

GA10 Datenerfassungssoftware (separat erhältlich)

Spezialsoftware für leistungsfähige Systemkonfigurationen verfügbar. Datenerfassung von mehreren Instrumenten einschließlich SMARTDAC+ GM

  • Max. 100 Geräte
  • Hochgeschwindigkeitserfassung mit 100 ms
  • Max. 2.000 Kanäle (Tags)
Gm Image19

Hohe Zuverlässigkeit

  • -Automatische Neuverbindung bei Unterbrechung der Kommunikation, Schutz der Daten bis zum Moment des Stromausfalls
  • Datenergänzungsfunktion (Datenfüllfunktion)

Gm Image20

  • Unterstützung von Server-Betriebssystemen
  • Ermöglicht die Realisierung von hoch zuverlässigen Systemen auch für einen Dauerbetrieb

Multilogging

Multilogging-Funktion ermöglicht mehrere asynchrone Datenerfassungsaufgaben.

Gm Image21

Ermöglicht eine nahtlose Datenübertragung

Datenerfassung von Leistungsmessgeräten (Optionen /E2 und / MC)

Erfassen von genauen digitalen Messdaten , die mit einem Leistungsmessgerät (Leistungsanalysatoren der Serie WT) gemessen wurden, auf dem GM und Speicherung zusammen mit den Messdaten des GM. Da sich Stromverbrauch, Temperatur und andere Parameter gleichzeitig aufzeichnen lassen, ist der GM ideal für die Leistungstests geeignet.

  • Folgende Modelle lassen sich anschließen: Yokogawa Meters & Instruments Corp. WT300/WT500/WT1800
  • Max. Anzahl von Verbindungen: 16
Gm Image22

DARWIN-kompatible Datenübertragungsfunktionen

Der GM unterstützt DARWIN-Kommunikationsbefehle. Verwenden Sie Ihre aktuellen DARWIN-Kommunikationsprogramme wie gewohnt auf dem GM. Der Umstieg von einer vorhandenen DARWIN-Einheit ist einfach.
Weitere Details erfahren Sie von Ihrem Händler oder Yokogawa Vertreter.
STARDOM: NT365AJ DARWIN Kommunikationspaket

CENTUM/STARDOM Kommunikationspaket

  • CENTUM: LFS2432, DARWIN/DAQSTATION
  • Kommunikationspaket (für ALE111 [Ethernet])
  • STARDOM: NT365AJ DARWIN Kommunikationspaket
Gm Image23

Verschiedene komfortable Netzwerkfunktionen

Unterstützt unterschiedliche Netzwerkfunktionen

  • Automatische Netzwerkeinstellung über DHCP
  • SNTP-basierte Zeitsynchronisation
  • E-Mail-Übertragung

Mehr Netzwerksicherheit durch SSL-Kommunikation

Kundendaten sicher senden und empfangen

Gm Image24

FTP-basierter Dateitransfer

Mit den FTP-Client/Server-Funktionen können Sie die Daten von einem zentralen Datei-Server aus verwalten und gemeinsam nutzen.

Gm Image25

EtherNet/IP Funktion

Der GM unterstützt die Server-Funktionen EtherNet/IP. Sie können über eine SPS oder andere Geräte auf interne Daten des GM zugreifen und Mess-/MATH-Kanäle laden oder auf Kommunikations-Eingangskanäle schreiben.*

*Kommunikationskanalfunktion (Option /MC) ist erforderlich

Gm Image26

Modbus/TCP- und Modbus/RTU-Verbindungen

GM unterstützt Modbus TCP/IP Client und Server-Modi für Ethernet-Verbindungen und Modbus-RTU-Master- und Slave-Modi für optionale serielle Kommunikation..

Gm Image27

Sie können sich darauf verlassen, dass die aufgezeichneten Daten gespeichert werden

Unterstützt Multi-Kanalaufzeichnungen mit langer Laufzeit. Die Messdaten werden immer im integrierten Speicher gesichert und in regelmäßigen Abständen auf externe Speichermedien überspielt. Durch das Übertragen der Daten mit der FTP-Client-Funktion erreichen Sie Redundanz. Für eine sichere Messdatenspeicherung auch bei plötzlichen Stromausfällen.

Gm Image28

Geschätzte Abtastzeit

Anzahl der Aufzeichnungskanäle Abtastzeit gesamt
 30   ca. 71 Tage
 100  ca. 23 Tage
 300  ca. 7 Tage

Mit einem internen Speicher von 1,2 GB und einer Aufzeichnungsrate von 1 s.

Messwert-Datei

Die Messwerte können in einer editierbaren Textdatei oder für mehr Sicherheit in einer binären Datei gespeichert werden.

Berichtsvorlagen-Funktion (Option /MT)

Mit dieser Funktion lassen sich automatisch Arbeitsblätter im PDF- oder Excel-Format erstellen.

Gm Image29

Die Arbeitsblätter werden entsprechend der auf der Haupteinheit geladenen Vorlage erstellt. Vorlagen stehen für Excel und PDF zur Verfügung. Die PDF-Arbeitsblattvorlagen werden mit einem kostenlosen Programm zum Erstellen von Berichtsvorlagen erstellt. Die automatisch erzeugten Arbeitsblätter (PDF oder Excel) werden regelmäßig auf einem externen Speichermedium (SD-Karte) gespeichert. Sie können auch per FTP überspielt werden.

Unterstützt 21 CFR Part 11 (beantragt; mit Zusatzspezifikation)

Der GM unterstützt die Anforderungen von 21 CFR Part 11 der FDA (USA)

Gm Image30

Der Firmware-Update SMARTDAC+ GM10 Serie Release 3 umfasst einige neue Funktionen. Nachfolgend die wichtigsten Neueungen im Überblick.

Unterstützung für AMS2750/Nadcap (Option /AH)

Verwaltung der Zeitintervalle zur regelmäßigen Überprüfung der Kalibrierwerte
Wärmebehandlung

Multi-Chargen-Funktion (Option /BT)

Zeichnen Sie vordefinierte Kanalgruppen auf, um mit der unabhängigen Start-/Stopp-Steuerung Datendateien getrennt zu behandeln. Sie können bis zu 12 Chargen erstellen. Multi-Chargen-Funktion

OPC-UA-Server (Option /E3)

Auf vom GP erfasste Daten kann über eine Ethernet-Verbindung von einem Hostsystem zugegriffen werden (OPCUA-Client). OPC-UA-Server

SLMP-Kommunikation (Option /E4)

Ermöglicht eine Verbindung von einem GP zu einer elektrischen Mitsubishi SPS ohne Sequenzerprogramme. OPC-UA-Server

Impuls-Eingangsmodul GX90XP

OPC-UA-Server
Modell GX90P
Eingänge 10
Messintervall 100 ms (kürzestes)
Eingangstyp Kontakt (offener Kollektor, spannungsloser Kontakt), Ebene (5 V Logik)
Eingangsbereich Bis zu 20 kHz*
* 30 Hz, wenn der Flatter-Filter verwendet wird (An)
Minimale Erkennungsimpulsbreite 25 μs*
* 15 ms, wenn der Flatter-Filter verwendet wird (An)
Messgenauigkeit Zählung ± 1 Impuls
Während der Integration werden die folgenden Genauigkeiten aufgerechnet.
Bei MATH-Start: +1 Messperiode
Bei MATH-Stopp: -1 Messperiode
* Integration erfordert die Math-Funktion (Optionscode /MT).
Flatter-Filter Eliminiert das Flattern für bis zu 5 ms (kann für jeden Kanal ein-/ausgeschaltet werden)
Hysteresebreite Ca. 0,2 V
Kontakt, Transistorbelastung Kontakt: 15 V DC oder höher und 30 mA oder höhere Belastung.
Minimal anlegbarer Laststrom von 1 mA oder weniger.
Transistor: Mit den folgenden Belastungen: Vce>15 V DC, Ic>30 mA
Maximale Eingangsspannung ±10 V DC
Isolationswiderstand Zwischen Eingangsanschlüssen und internen Schaltkreisen:
20 MΩ oder mehr bei 500 V DC
Stoßspannung Zwischen Eingangsanschlüssen und internen Schaltkreisen: 1500 V AC für 1 Minute

Feinraster

Bei nahe beieinanderliegenden Messwerten von verschiedenen Kanälen erlaubt das Feinraster eine bessere Ablesung (links: normales Raster, rechts: Feinraster). Bei schlechten Lichtverhältnissen kann der Bildschirmhintergrund von hell auf dunkel umgestellt werden. Feinraster
Modell Beschreibung
GM10-1 Standardspeicher (max. Messkanäle: 100)
GM10-2 Großer Speicher (max. Messkanäle: 500)
Name Beschreibung Dateityp  
Modular GM10 Bulletin (deutsch) deutsche Produktbroschüre pdf icon
3.14 MB
Herunterladen
Modular GM10 Bulletin (englisch) Modular GM10 Bulletin pdf icon
3.68 MB
Herunterladen
GX60 I/O Base Unit (Expandable I/O) GX90EX Expansion Module Modular GM10 General Specifications pdf icon
2.82 MB
Herunterladen
GM10 Data Acquisition Module GM90MB Module Base GM90PS Power Supply Module Modular GM10 General Specifications pdf icon
2.58 MB
Herunterladen
GX90XA/GX90XD GX90YD/GX90WD I/O Modules Modular GM10 General Specifications pdf icon
3.01 MB
Herunterladen
 

Test- und Messtechnik Produktübersicht
Test- und Messtechnik Produktübersicht
PDF (2.80 MB)
Kontakt:
Yokogawa Deutschland GmbH
Niederlassung Herrsching
Test & Messtechnik
D-82211 Herrsching (bei München)
Tel.: +49 (0)8152 9310-0

Nachricht schreiben



Kontakt zu unserem Geschäftsbereich
Industrielle Automatisierung


Kontakt zur Vertretung in Österreich
y-Link


live chat service provider