WT1800 HIGH PERFORMANCE LEISTUNGSANALYSATOR

Videotour

Dieses neuste Gerät in der Produktlinie der bewährten digitalen Leistungsanalysatoren von Yokogawa zeichnet sich durch innovative Messfunktionen aus, die den Ingenieur bei der Messung der elektrischen Leistung unterstützen. Es ist damit die ideale Messlösung für die Ermittlung des Produktwirkungsgrads, sowie für die Entwicklung von Umrichtern, Motorantrieben, Lichtanlagen, unterbrechungsfreien Stromversorgungen und Flugzeug-Stromversorgungen, sowie den Test von Transformatoren und anderen Geräten zur Energieumwandlung. 

Preisangebot einholen
Experten fragen

 
 

Viele der neuen Merkmale sind erstmals in einem Instrument zur Leistungsmessung verfügbar  *1

Messmöglichkeiten - hochgenaue, simultane Messung von Oberwellen mit großem Messbereich und schneller Abtastung

Spannungs- und Strom-Bandbreite 5 MHz (-3 dB, typisch) 

WT1800 Features1Höhere Schaltfrequenzen erfordern Messungen in einem größeren Frequenzbereich. Der WT1800 bietet eine um den Faktor 5 größere Spannungs- und Strombandbreite (5MHz) als andere Messinstrumente, so dass schnellere Signale nun genauer erfasst werden können. 


Reduzierung des bereits sehr geringen Leistungsfaktor-Fehlers auf 0,1 % der Scheinleistung (2/3 des Wertes bisheriger Modelle) 

WT1800 Features2 1 Der Leistungsfaktor-Fehler ist einer der wichtigsten Parameter, um hochgenaue Messungen auch bei einem niedrigen Leistungsfaktor sicherzustellen. Der WT1800 zeichnet sich nicht nur durch einen sehr geringen Leistungsfaktor-Fehler (0,1 % = 2/3 des bisherigen Modells), sondern zudem durch eine hohe Grundgenauigkeit von ±0,1% aus.


Direkteingang mit großem Spannungs- und Stromeingangsbereich 

WT1800 Features3Der Direkteingang für Messsignale ermöglicht die Messung von sehr kleinen Strömen, die sonst kaum mit einem Stromsensor gemessen werden können. Der WT1800 bietet einen Direkteingang für Spannungen von 1,5 V bis 1000 V (12 Bereiche) und einen Direkteingang für Ströme von 10 mA bis 5 A (9 Bereiche) und von 1 A bis 50 A (6 Bereiche). 


Messung von langsamen Signalen bis 0,1 Hz und schnelle Datenerfassung bis max. 50 ms 

WT1800 Features4 Die Frequenzuntergrenze wurde von bisher 0,5 Hz auf 0,1 Hz reduziert (= Faktor fünf gegenüber dem Vorgängermodell), um auch Leistungsmessungen bei einer niedrigen Geschwindigkeit zu ermöglichen. Überdies ist eine schnelle Datenerfassung mit einer Datenaktualisierungsrate von bis zu 50 ms möglich. Neben normalen Messdaten lassen sich auch Oberwellen-Daten bis zur 500. Ordnung messen und gleichzeitig speichern. Die Datenaktualisierungsrate kann aus neun Optionen von 50 ms bis 20 s ausgewählt werden.
* Die Messung von Oberwellen ist mit einer Datenaktualisierungsrate von 50 ms bis zur 100. Ordnung möglich. 


Spezielle Spannungs- und Strombereiche 

WT1800 Features5

Die großen Spannungs- und Strom-Eingangsbereiche ermöglichen eine deutliche Erweiterung des Einsatzbereiches. Nachteilig ist dabei allerdings, dass die Reaktionszeit der automatischen Bereichseinstellung dadurch länger wird. Mit einer Funktion zur Bereichskonfiguration lässt sich dieses Problem lösen. Da nur der ausgewählte Bereich (effektiver Messbereich) genutzt werden kann, lässt sich der Bereich schneller hoch- und runterschalten.

* Vergleich mit dem bisherigen Modell WT1600 von Yokogawa

*1: gilt für einen universellen hochgenauen 3-Phasen-Leistungsanalysator - Stand Februar 2011 (nach Untersuchungen von Yokogawa). 

 

Unterstützung von Techniken zur Energie-Einsparung und zur Entwicklung einer nachhaltigen Energieversorgung 

WT1800 Dual Duale Oberschwingungsanalyse

Durch den Trend hin zu einer effizienteren Energienutzung steigt auch die Nachfrage nach Wechselrichtern, die Wechselspannung mit 50Hz oder 60 Hz in Gleichspannung umwandeln, Steuergeräten, die bei Stromüberschuss diesen ins Netz einspeisen, und Ladegeräten für Batterien. Der WT1800 kann gleichzeitig die Oberschwingungen des Eingangs- und Ausgangsstroms dieser Geräte messen. Die bisher erhältlichen Geräte unterstützen die Messung von Oberschwingungen nur auf einer einzigen Leitung. Der WT1800 erlaubt dagegen eine simultane Messung von Oberschwingungen auf zwei Leitungen. Der WT1800 kann außerdem Oberschwingungen bis zur 500. Ordnung selbst bei hohen Grundfrequenzen von 400 Hz Frequenz messen.



WT1800 Cust.Screen 1 Anpassung der Bildschirm-Darstellung

Mit dem Vorgängermodell von Yokogawa war eine Darstellung der Ergebnisse nur in Gruppen von vier, acht und sechszehn Werten auf dem Display möglich. Eine flexible Darstellung nur von bestimmten Parametern mit einstellbarer Größe und Position ist nicht vorgesehen. Der WT1800 bietet hier völlig neue Möglichkeiten, zudem kann er auch eine beliebige Bilddatei (BMP) einlesen und die Daten in einem flexiblen Format darstellen. Somit kann der Bildschirm entsprechend den Anforderungen des Anwenders angepasst werden, so dass eine anwenderfreundliche und einfach abzulesende Darstellung möglich ist. 


Neue Funktionen für die Leistungsmessung 

Duale Oberschwingungsanalyse (Option)

WT1800 Features5Als erstes Gerät am Markt ermöglicht der WT1800 eine simultane Oberschwingungsmessung auf zwei Leitungen, zusätzlich zu einer simultanen Messung von Oberschwingungen und zu Standardmessungen von Spannung, Strom und Leistung. Bisher mussten Oberschwingungsmessungen von Eingangs- und Ausgangssignalen separat ausgeführt werden. Mit dem WT1800 können Oberschwingungsmessungen am Eingang und Ausgang dagegen gleichzeitig ausgeführt werden.

Ein zweikanaliger externer Signal-Eingang ist für Leistungsmessungen und die Messung von analogen Signaldaten verfügbar 

WT1800 Functions1 (Option in Kombination mit der Motorauswertungsfunktion verfügbar). Parallel zu den Leistungsmessungen können dadurch physikalische Größen, wie die solare Einstrahlung oder die Windenergie, erfasst werden.


Messung des Phasenwinkels

WT1800 Functions2Die Motormessfunktion verfügt über Eingänge für A-, B- und Z-Phase (Option in Kombination mit externem Signaleingang). Zudem sind Eingänge für Impuls- oder Analogsignale für Drehzahl- und Drehmomentsensoren vorhanden. Die Motormessfunktion des WT1800 ermöglicht eine Drehrichtungserkennung und Phasenwinkelmessung, was mit den Vorgängermodellen von Yokogawa nicht möglich ist.

Bildschirm mit hoher Auflösung 

Alle Daten von bis zu sechs Eingängen von ein-/dreiphasigen Geräten können gleichzeitig auf dem Bildschirm dargestellt werden. Wichtige Informationen werden in einem konzentrierten Format auf dem hochauflösenden 8,4" XGA-Display angezeigt.

Das hochauflösende Display hat eine um etwa 2,6-fach höhere Auflösung als beim Vorgängermodell* von Yokogawa. Dadurch können mehr Einstellinformationen und Messdaten angezeigt werden.

*im Vergleich zum Vorgängermodell WT1600 von Yokogawa 

 

Die Messdaten können gleichzeitig mit detaillierten Einstellinformationen von 6 Eingängen, wie Spannungsbereich, Strombereich, Synchronisationsquelle, Verdrahtungssystem und Filter, auf dem Bildschirm angezeigt werden. Somit muss die Bildschirmdarstellung nicht mehrfach zur Bestätigung von Einstellungen umgeschaltet werden. 

WT1800 6Element 1

Beim WT1800 kann die Datenaktualisierungsrate in 9 Stufen von der schnellsten Datenaktualisierungsrate mit 50 ms bis zu einer Updaterate von 20 s für sehr langsame Messungen eingestellt werden. Wenn zum Beispiel durchschnittliche Daten in einem Intervall von einer Minute gespeichert werden sollen und die Updaterate versehentlich auf 50 ms eingestellt wurde, dann können die Messergebnisse nicht korrekt sein, da die Daten nur in 1-Minuten-Intervallen gespeichert werden (also nur jedes 20. Mal). Solche Risiken lassen sich vermeiden, wenn eine Updaterate eingestellt wird, die zum Intervall passt mit dem die Daten gespeichert werden sollen. 

Berechnung der Bereichsdarstellung 

 

Direkte Darstellung von wirklichen Stromwerten 
WT1800 Computation Normalerweise werden die Einstellbereiche für Spannung und Strom mit den Spannungs- und Strom-Signalpegeln am Eingang des Leistungsanalysators angezeigt. Der WT1800 bietet nicht nur diese direkte Darstellung sondern zusätzlich eine neue Funktion zur Berechnung des Einstellbereichs für externe Stromsensoren. Diese Funktion erlaubt die Darstellung des wirklichen Strombereichs für den Spannungsausgang eines Stromsensors. Es erlaubt eine intuitive Einstellung eines Messbereichs, die zum wirklichen Pegel des Messsignals passt. 

Anwender-definierte Ereignisfunktion 

Erfassung eines speziellen Ereignisses

WT1800 User Defined Mit der Datenspeicherungsfunktion der WT-Serie lassen sich Daten über eine lange Zeit kontinuierlich aufzeichnen. Um allerdings ein unregelmäßiges Ereignis untersuchen zu können, müssen die Daten mit Hilfe einer Tabellenkalkulation ausgewertet werden. Die Ereignis-Trigger-Funktion erlaubt die Festlegung von oberen und unteren Grenzwerten, so dass nur Trigger-Daten die innerhalb oder außerhalb dieses Bereichs liegen, gespeichert werden. 

Individuelle Null-Funktion

Funktion setzt ein einzelnes Eingangssignal auf null

WT1800 Null Function Mit der Nullfunktion kann der Offset-Wert im angeschlossenen Zustand auf null gesetzt werden. Bisher konnten nur alle Eingänge insgesamt auf ON oder OFF geschaltet werden. Beim WT1800 kann der Nullwert für jeden Eingang individuell auf ON, HOLD oder OFF gesetzt werden. In einer Motorprüfung kann der Offset-Wert für nur einen speziellen Eingang auf null zurückgesetzt werden. Dies ermöglicht eine genauere Motorüberprüfung. 

Hilfe-Funktion

Darstellung des Handbuchs auf dem Bildschirm 
WT1800 Help Function
Englisches Hilfe-Menü zu den Messfunktionen
Häufig benötigte Funktionen (Tasten) können auch ohne das Bedienungshandbuch ausgeführt werden. Vielleicht möchten Sie eine neue Funktion ausprobieren. Der WT1800 beinhaltet ein integriertes Bedienhandbuch, so dass jederzeit die Erklärung zu einer Funktion auf dem Bildschirm angezeigt werden kann. 

Netzfilter

Erfassung eines Signals, das durch einen hohen Frequenzanteil maskiert ist

WT1800 Line Filter 1WT1800 Line Filter 1a  
WT1800 Line Filter 2WT1800 Line Filter 2a
WT1800 Line Filter 3WT1800 Line Filter 3a

Bei Leistungsmessungen, wie der Signalform eines Wechselrichters und verzerrten Signalen, werden die Messwerte manchmal durch hohe Frequenzanteile gestört. Mit einer neuen digitalen Filterfunktion lassen sich die nicht benötigten hohen Frequenzanteile, welche das Signal überlagern, entfernen. Jedem Eingangselement lässt sich ein unabhängiges Filter zuordnen. Ein analoger Filter für 1 MHz/300 kHz und digitale Filter, die sich von 100 Hz bis 100 kHz in Inkrementen von 100 Hz einstellen lassen, sind standardmäßig vorhanden. 

Funktion zur Bereichs-Konfiguration 

Schnelle Bereichseinstellung entsprechend der Eingangssignale 

WT1800 Range Config 2

 

WT1800 Range Config 1

Mit der neuen Bereichskonfigurationsfunktion lassen sich spezielle Spannungs- und Strom- Eingangsbereiche auswählen (effektiver Messbereich). Indem nicht benötigte Bereiche deaktiviert werden, lässt sich die optimale Bereichseinstellung deutlich schneller finden als mit den Vorgängermodellen von Yokogawa*. Dadurch kann das Gerät Signaländerungen schneller folgen. Wenn der Höchstwert überschritten wird, kann in einen vorab festgelegten Bereich umgeschaltet werden. Dadurch lässt sich die Produktionszeit für einen wiederholt auszuführenden Test effektiv reduzieren, beispielsweise wenn in der Fertigungslinie eine Umschaltung von OFF auf 100 V, dann wieder auf OFF und so weiter, häufig vorkommt. 

Darstellung numerischer Werte und Balkendiagramme für Oberwellen 

Duale Oberwellenmessung 

WT1800 Dual Harmonic Mit der Oberwellen-Messoption (/G5) lassen sich sowohl numerische Daten, als auch Balkendiagramme anzeigen, und somit Messdaten visuell darstellen. Außerdem ermöglicht die Duale Oberwellen-Messfunktion (/G6) eine gleichzeitige Messung und Darstellung von Oberwellen-Balkendiagrammen für zwei Leitungen (Dual Harmonic).


Signaldarstellung

Darstellung von sechs Signalverläufen auf einem geteilten Bildschirm 

WT1800 Waveform Durch das hochauflösende Display kann der Bildschirm aufgeteilt werden, so dass sich bis zu sechs Signalverläufe gleichzeitig anzeigen lassen. Dadurch ist eine parallele Darstellung der Eingangs- und Ausgangssignale eines dreiphasigen Umrichters möglich. Dabei können nur die Spannungs- oder nur die Stromsignale angezeigt werden, ebenso ist eine beliebige Bildschirmeinstellung möglich, so dass sich nur bestimmte Signale für einen Vergleich anzeigen lassen.

Zwei Vektoren

Simultane Darstellung von zwei Vektoren

WT1800 Dual Vector

Diese Funktion zeigt die Phasenvektoren der Spannungs- und Strom-Grundschwingung an. Mit dem Vorgängermodell von Yokogawa ist die Vektordarstellung auf eine einzige Leitung beschränkt. Mit dem WT1800 können zwei Vektoren angezeigt werden. Außerdem ist eine kombinierte Darstellung von Vektoren und Zahlenwerten möglich. Dadurch können numerische Parameter sowie die Phasenlage von Spannung und Strom dargestellt werden. 

Trend

Visuelle Darstellung von Wirkungsgrad-Änderungen 

WT1800 Trend Bei der Untersuchung des Wirkungsgrads von Wechselrichtern lassen sich anhand von Zahlenwerten kleine Wirkungsgrad-Änderungen meist kaum erkennen. Die Trend-Anzeige ermöglicht die Darstellung von Messwerten und des gemessenen Wirkungsgrads als Trenddaten über der Zeit, so dass auch kleine Änderungen auffallen. Es lassen sich die Trenddaten über einigen Minuten oder einige Tage anzeigen.

Anzeige der Einstellungen 

Kombinierte Darstellung von Informationen und numerischen Werten 

WT1800 Setting Der Bildschirm kann in zwei übereinander angeordnete Bereiche aufgeteilt werden, wobei zwei Arten von Darstellungen gleichzeitig angezeigt werden können. Dabei kann die Darstellung von Zahlenwerten, Signalen, Trends, Balkendiagrammen und Vektoren ausgewählt werden. Eine weitere neue Funktion erlaubt, dass durch drücken der NFO-Taste in der numerischen Darstellung, die Einstellinformation in der oberen Zeile angezeigt und automatisch die numerischen Informationen in der unteren Zeile angepasst werden. 

Kundenspezifische Darstellung 

Kundenspezifische Einstellung des Bildschirms 

WT1800 Custom Es können auch Bilddaten auf den Bildschirm dargestellt werden, zudem ist die Position und Größe der numerischen Daten einstellbar. Das Display kann für spezielle Bedürfnisse angepasst werden, so dass das Logo Ihres Unternehmens auf dem Bildschirm erscheint oder nur bestimmte Messparameter, wie beispielsweise Eingangs- und Ausgangswirkungsgrad und Frequenz übereinander angezeigt werden.


760122 WTViewer Software

Mehrkanalige synchronisierte Messungen mit WTViewer

Synchronisierter Betrieb von zwei Geräten  WTViewer ist eine Software-Anwendung mit der sich die mit dem Präzisions-Leistungsanalysator WT1800 gemessenen numerischen Werte per Ethernet, GPIB oder serieller Schnittstelle (RS-232-C) auf einen PC übertragen und dort speichern sowie anzeigen lassen. 
Leistungsmessungen auf 12 Kanälen  Mit zwei Geräten lassen sich synchronisierte Messungen auf bis zu 12 Leistungseingängen gleichzeitig ausführen. Zudem lassen sich die Daten von bis zu vier WT1800 Geräten erfassen und daraus Umwandlungswirkungsgrad, Leistung und Leistungsverlust von bis zu 24 Leistungseingängen ermitteln. 


Name Beschreibung Dateityp  
BU WT1800-00EN WT1800 High Performance Power Analyzer pdf icon
4.91 MB
Herunterladen
Name Beschreibung  
Standby Power Consumption Measurement Software For use with WT3000, WT1800, WT500 and WT210. Conforms to IEC62301 Ed2.0(2011) and EN 50564:2011 testing methods.
y-Link
TMCTL TMCTL ist ein DLL, das die Entwicklung von kundenspezifischer Software unterstützt. Mit Hilfe dieses DLL lassen sich Programme zur Steuerung von Instrumenten über einen PC erstellen.

y-Link
USB Driver Der USB-Treiber wird von einigen Software-Paketen benötigt. y-Link
WT1800/WT1800E Series Sample Program These are sample program of Visual Basic, Basic net and C# for Communication interface GP-IB, Ethernet and USB for WT1800/WT1800E Series. y-Link
WTViewer 760122 (upgrade version) WTViewer acquires numeric, waveform, and harmonic data from the WT3000/WT1600 Digital Power Meter via Ethernet, GP-IB or serial communications (RS-232). y-Link
 

Test- und Messtechnik Produktübersicht
Test- und Messtechnik Produktübersicht
PDF (2.80 MB)
Kontakt:
Yokogawa Deutschland GmbH
Niederlassung Herrsching
Test & Messtechnik
D-82211 Herrsching (bei München)
Tel.: +49 (0)8152 9310-0

Nachricht schreiben



Kontakt zu unserem Geschäftsbereich
Industrielle Automatisierung


Kontakt zur Vertretung in Österreich
y-Link