2553A DC-SPANNUNGS-/STROM-STANDARD

Das 2553A unterstützt neben den häufig verwendeten Thermoelementen K, T, E und J weitere 6 Typen. Diese insgesamt 10 Typen wurden alle von der IEC genormt. Zudem wird auch der weitverbreitete Pt100 als RTD (Resistance Temperature Detector) unterstützt. Sowohl Widerstands- als auch Temperaturwerte können als Ausgangswert eingestellt werden, so dass eine Instrumenten-Kalibrierung mit beiden Werte möglich ist.

Preisangebot einholen
Experten fragen

Mehr Bilder anzeigen:

 
 

Der hochgenaue DC-Spannungs-/Strom-Standard zeichnet sich, wie unsere anderen Kalibratoren und Quellen, durch eine einfache Bedienung und die von Yokogawa gewohnte hohe Zuverlässigkeit aus.
 

  • Digitalanzeige für den Ausgang
  • Hohe Grundgenauigkeit
  • Hohe Stabillität und geringe Eigenstörungen
  • Hohe Auflösung
Das 2553A verfügt über Ausgangsbereiche von ±10 mV bis ±30 V und ±100 mA sowie 10 Bereiche für verschiedene Thermoelementtypen und Pt100 RTDs von 1,00 mV bis 1.200,0 VAC und 1,00 mA. Es erfüllt damit die Kalibrieranforderungen für analoge DC-Messgeräte ebenso wie für verschiedene Temperaturmessgeräte und -regler.

Hohe Genauigkeit

Gleichspannung: +/- 75 ppm
Gleichstrom: +/- 120 ppm

Hohe Stabilität

Stabilität: +/- 15 ppm/h

Geringe Eigenstörungen

Eigenstörungen: 2 Mikrovolt rms

Hohe Auflösung

5,5 Stellen, Darstellungsbereich: +/- 120.000

Kalibrierung und Test analoger Messgeräte

Das 2553A kann analoge Messgeräte mit Spannungen bis zu +/-32 V und Strömen bis zu +/-120 mA kalibrieren und prüfen. Durch das deutlich hörbare Klicken der Tasten ist eine einfache Einstellung von Ausgangswerten möglich, ohne dauernd auf die Frontplatte blicken zu müssen.

Yokogawa

Kalibrierung und Prüfung von Temperaturreglern

Das 2553A kann Temperaturregler und Datenlogger mit Thermoelementen und RTDs kalibrieren und prüfen. Es unterstützt 10 verschiedene Typen von Thermoelementen, die von der IEC genormt wurden. Durch die Einstellung eines Temperaturwerts erzeugt es eine thermoelektrische Spannung und kalibriert den Temperaturregler. Es eignet sich für unterschiedlichste Temperaturregler, da es Spannungen mit höherer Genauigkeit erzeugt als bisherige Modelle. Das 2553A unterstützt auch die weitverbreiteten Pt100. Durch die Einstellung eines Temperaturwerts erzeugt es einen Temperatur-bezogenen Widerstandswert. Es lassen sich nicht nur Temperatur-, sondern auch Widerstandswerte einstellen, so dass eine Kalibrierung auch über einen Widerstandswert möglich ist.

Yokogawa

Referenzstellen-Kompensation (RJC) am Ausgang

Das 2553A verfügt über einen "internen RJC-Modus", wobei der Bezugspunkt der Ausgang des 2553A ist. Dadurch lassen sich Messinstrumente über ein Thermoelement ohne eine externe Referenzstelle anschließen. Im "externen RJC-Modus" kann ein Pt100 über einen universellen Eingang als externer Sensor genutzt werden. Zudem steht ein "manueller RJC-Modus" zur Verfügung, der die Einstellung eines Referenzwerts ermöglicht. 

Yokogawa

Anwenderdefinierte Temperaturkalibrierung

Das 2553A kann auch anwenderdefinierte Thermoelemente und RTDs zur Verfügung stellen. Dazu wird eine Textdatei mit Referenzparametern, die den Zusammenhang zwischen Temperatur und Spannung oder zwischen Temperatur und Widerstand beschreiben, auf das Gerät kopiert. Es lassen sich verschiedene Typen von Thermoelementen und RTDs generieren. Die Textdateien können einfach mit einem Texteditor oder mit Excel auf einem PC erstellt werden. Anschließend werden die Dateien mittels Drag & Drop über ein USB-Kabel einfach vom PC auf das 2553A übertragen. Dabei erkennt der PC den internen Speicher des 2553A als Speicherlaufwerk.

Yokogawa

Kalibrierung und Prüfung von Messumformern

Das 2553A erlaubt eine Kalibrierung von Messumformern und Messwertübertragern für Druck, Volumenfluss und Temperatur. Es lassen sich auch Messumformer für analytische Instrumente zur Messung von pH, ORP, EG und DO kalibrieren. Die Genauigkeit des Hochspannungsausgangs des 2553A unterstützt Messumformer, die eine höhere Genauigkeit erfordern. Das 2553A eignet sich dadurch auch für einen Einsatz in der Entwicklung und Prüfung von Messumformer.
 
Yokogawa

Simulation einer Zwei-Draht-Übertragung

Im 30 mA Bereich kann das 2553A als Stromsenke arbeiten. Es kann zum Beispiel einen Strom aufnehmen und so eine Zwei-Draht-Übertragung mit Ausgangssignalen von 4 bis 20 mA simulieren.

Yokogawa
Name Beschreibung Dateityp  
Temperaturdetails Temperature Detail Sheet External Link Herunterladen

758921 Kabelschuh-Adapter

758921 Kabelschuh-Adapter

Kabelschuh-Adapter für den Anschluss eines 4 mm Bananensteckers. Das Set enthält einen schwarzen und einen roten Kabelschuh
1000 Vrms-CAT II.

758917 Messleitungs-Set

758917 Messleitungs-Set

Ein Set mit 0,8 m langen roten und schwarzen Messleitungen für den Einsatz in Kombination mit einem Paar optionaler Krokodilklemmen 758922 oder 758929.

758922 Kleine Krokodilklemmen

758922 Kleine Krokodilklemmen

Spezifiziert für 300 V. Passt zu den Messleitungen 758917. Paarweise erhältlich.

758933 Messleitung

758933 Messleitung

2 Messleitungen (rot und schwarz) in einem Set
Länge: 1,00 m
Zur Verwendung mit 701959, 758921, 758922 oder 758929
Nennspannung: 1000 V CAT III/19 A

 

Test- und Messtechnik Produktübersicht
Test- und Messtechnik Produktübersicht
PDF (2.80 MB)
Kontakt:
Yokogawa Deutschland GmbH
Niederlassung Herrsching
Test & Messtechnik
D-82211 Herrsching (bei München)
Tel.: +49 (0)8152 9310-0

Nachricht schreiben



Kontakt zu unserem Geschäftsbereich
Industrielle Automatisierung


Kontakt zur Vertretung in Österreich
y-Link