WT300E Digitale Leistungsmessgeräte

Der WT310E kann extrem kleine Ströme ab 50 Mikroampere bis zu Strömen von 26 A messen. Das Instrument ist damit ideal für die Ermittlung der Standby-Leistung sowie für eine Überprüfung gemäß Energy Star®, SPECpower und IEC62301 / EN50564, aber auch für Messungen an Batterieladegeräten und anderen Geräten mit niedriger Leistung geeignet.

Durch den großen Funktionsumfang und die erweiterten Spezifikationen eignet sich die WT300E Serie für alle Messanwendungen. Dadurch lassen sich beispielsweise sowohl Umrichter, die mit niedrigen, als auch mit hohen Frequenzen arbeiten, mit nur einem einzigen Leistungsmessgerät prüfen.

Hohe Genauigkeit bei schneller Display- und Datenaktualisierung:
Die Geräte der WT300E Serie verfügen über eine schnelle Bildschirmaktualisierungsrate von 100 ms, was Testprozeduren mit kurzen Taktzeiten ermöglicht. Die Grundgenauigkeit liegt in allen Messbereichen bei 0,1 % des Messwerts + 0,05 % des Effektiv-Messbereichs (50/60Hz) und im DC-Bereich bei 0,1 % des Messwerts + 0,2 % des Effektiv-Messbereichs.

Simultane Messungen:

U/I/P/Freq/Integ (+/-)/Oberwellen-Komponenten (Harmonische)/THD mit max. 100 ms Zyklus.

Zusätzlich zu Standardleistungsmessungen kann die WT300E Serie alle DC- und AC-Parameter messen. Darüber hinaus erlaubt die WT300E Serie eine Messung von Oberschwingungen mit gleichzeitiger Integration, ohne dass der Messmodus geändert werden muss. Die beigefügte WTViewerFreePlus Software kann bis zu 200 genutzte Parameter überwachen und speichern.

Automatische Messbereichseinstellung in ausgewählten Bereichen.

Mit der automatischen Bereichsumschaltung lassen sich Messbereiche innerhalb eines festgelegten Bereichs automatisch auswählen oder umschalten. Dies erlaubt kürzere Umschaltzeiten und damit effizientere Tests.

3 Input Signal Change

Automatische Bereichsumschaltung für integrierende Messungen
Normalerweise arbeiten Leistungsmesser in einem Integrationsmodus, um den Stromverbrauch und die Standby-Leistung zu messen, wobei ein fester Messbereich eingestellt ist. Wenn jedoch der Eingangspegel den Maximalwert des ausgewählten Messbereichs übersteigt, muss der Test wiederholt werden. Die WT300E Serie verfügt im Integrationsmodus über eine sehr schnelle Funktion zur automatischen Bereichsumschaltung, so dass keine Tests wiederholt werden müssen.

Bandbreite: DC und 0,1 Hz bis 100 kHz (WT310EH bis zu 20 kHz und 40 A).

Direkteingang: Direkteingang für maximal bis zu 600 V und 20 A oder 40 A (beim WT310EH). Durch den großen Strommessbereich bei der WT310E Serie lassen sich Ströme von 50 Mikroampere bis zu 40 A (beim WT310EH) messen.

Sehr schnelle Datenaktualisierung (bis zu 10 Messwerte pro Sekunde).

Verbesserungen gegenüber dem WT310/WT330 

Änderungen gegenüber dem WT210/WT230

 
WT300E Serie
WT300 Serie
WT210/WT230
Grundgenauigkeit bei Leistungsmessungen(50/60 Hz)

0,1 % des Messwerts + 0,05 % des Effektiv-Messbereichs 

0,1 % des Messwerts + 0,1 % des Effektiv-Messbereichs
0,1 % des Messwerts + 0,1 % des Effektiv-Messbereichs
Einfluss des Leistungsfaktors Wenn Leistungsfaktor (λ) = 0 (S: Scheinleistung) ±0,1 % von S für 45 Hz ≤ ≤≤ 66 Hz Wenn Leistungsfaktor (λ) = 0 (S: Scheinleistung) ±0,2 % von S für 45 Hz ≤ f ≤ 66 Hz Wenn Leistungsfaktor (λ) = 0 (S: Scheinleistung) ±0,2 % von S für 45 Hz ≤ f ≤ 66 Hz
Frequenz-Bandbreite
DC, 0,1 Hz bis 100 kHz (WT310EH DC, 0,1 Hz bis 20 kHz)
DC, 0,5 Hz bis 100 kHz (WT310H DC, 0,1 Hz bis 20 kHz)
DC, 0,5 Hz bis 100 kHz
Strommessbereich Direkteingang
WT310E: 12 Messbereiche/5 mA bis 20 A, WT310EH: 6 Messbereiche/1 bis 40 A WT332E/WT333E: 6 Messbereiche/0,5 bis 20 A
WT310: 12 Messbereiche/5 mA bis 20 A, WT310HC: 6 Messbereiche/1 bis 40 A WT332/WT333: 6 Messbereiche/0,5 bis 20 A
WT210: 12 Messbereiche/5 mA bis 20 A WT230-2 Kanal/WT230-3 Kanal: 6 Messbereiche/0,5 bis 20 A
Externer Strommesseingang

EX1: 2,5/5/10[V] EX2: 50 m / 100 m / 200 m / 500 m / 1 / 2 [V](OP)

EX1: 2,5/5/10 [V] EX2: 50 m / 100 m / 200 m / 500 m / 1 / 2 [V](OP)
EX1: 2,5/5/10 [V] EX2: 50 m / 100 m / 200 m / 500 m / 1 / 2 [V](OP)
Erweiterung des effektiven Eingangsbereichs Spannung und Strom (CF=6 A)
2% bis 260%*1
Nein
Nein
Erweiterung des effektiven Anzeigewerts für Spannung und Strom (CF=6 A) 2% bis 260%*2
Nein
Nein
Simultane Messung von RMS, mittlerer und DC-Spannung
Ja*3
Ja*3
Nein
Frequenzmessung
2 Kanäle (Spannung und Strom)
2 Kanäle (Spannung und Strom)
auswählbar Spannung oder Strom (ein Kanal)
Anzahl Displays
Abtastrate
etwa 100 kS/s
etwa 100 kS/s
etwa 50 kS/s
Datenaktualisierungsrate
100 m/250 m/500 m/1/2/5/10/20 s, Auto
100 m/250 m/500 m/1/2/5 s
100 m/250 m/500 m/1/2/5 s
Messung von Oberwellen (Harmonische)
Ja (OP/G5)
Ja (OP/G5)
Ja (OP/HRM)
THD-Berechnung (maximale Oberwelle)
Ja (OP, 1 bis 50)
Ja (OP, 1 bis 50)
Nein
Automatische Bereichseinstellung im Integrationsmodus
Ja
Ja
Nein
Schnittstellen USB
Ja
Ja
Nein
GP-IB Ja GP-IB oder RS-232 Ja GP-IB oder RS-232 Nein
RS-232 Ja GP-IB oder RS-232 Ja GP-IB oder RS-232 Ja (OP) GP-IB oder RS-232C
Ethernet Ja (OP) Ja (OP) Ja (OP) GP-IB oder RS-232C
Modbus/TCP (Ethernet) Ja (OP,/C7) Nein Nein
IEEE Standard für GP-IB IEEE488.2 IEEE488.2

IEEE488.1 oder IEEE488.2

Komparatorfunktion Ja Ja Ja
Darstellungssoftware (Einstellung und Datenerfassung) kostenlos (enthalten) kostenlos (enthalten) kostenlos (Download)

*1: WT310EH Eingangsbereich ist 2 % bis 260 % (20 A Bereich nur bis 200 %)
*2: WT310EH Eingangsbereich ist 2 % bis 280 % (20 A Bereich nur bis 220 %)
*3: Simultane, Modus-unabhängige Messung mit WTViewerFreePlus PC-Software
*: Ein befehlskompatibler Modus für die vorherige WT200 Serie ist verfügbar. (nur IEEE488.2) In diesem Modus arbeiten die WT300E und WT300 Serie genau wie ein Gerät der WT200 Serie. Ausgenommen hiervon sind die Speicher- (und Rückspeicher-Operation) und die Vergleichsfunktionen.
*: Modbus/TCP Kommunikation erfordert /C7 Ethernet-Option.

Die WT300E Serie lässt sich mit verschiedenen Kommunikationsschnittstellen, wie USB, GPIB oder RS-232 (auswählbar) und Ethernet Modbus/TCP (Option), ausstatten.

Weiter Stromeingangsbereich

WT300E Lineup

  • Weite Stromeingangsbereiche: Die WT300E Serie deckt einen großen Stromeingangsbereich von wenigen mA bis zu 40 A ab. Sowohl AC- als auch DC-Signale können gemessen werden.
  • Simultane Messung aller Parameter: Der WT300E kann alle DC- und AC-Parameter messen. Die WT300E Serie kann auch Oberschwingungen messen und gleichzeitig eine Integration durchführen, ohne dass der Messmodus geändert werden muss.
  • Schnelle Darstellung und Datenaktualisierung: Das schnelle Display und eine maximale Datenaktualisierungsrate von 100 ms bei der WT300E Serie ermöglichen Testprozeduren mit kurzen Taktzeiten. 
  • MAX Zwischenspeicherung: Die Maximalwerte von RMS/PEAK-Spannung & Strom, Wirkleistung, Blindleistung und Scheinleistung können zwischengespeichert werden.
  • Netz- und Frequenzfilter: Diese Filterfunktionen unterdrücken Störungen & Oberwellen bei der Messung der Grundwelle.

Der Anwender verfügt damit über eine hohe Flexibilität und kann unterschiedliche Einstellungen entsprechend den jeweiligen Anforderungen auswählen z.B. für die Produktion oder einen Entwicklungstest. Mit der WTViewerFreePlus Software lassen sich alle Arten von Messungen einrichten. Zusätzlich können numerische Werte, der Signalverlauf* und Trend-Diagramme der Messdaten angezeigt und abgespeichert werden. * Die Darstellung des Signalverlaufs (Waveform Display) erfordert die /G5 Harmonic Option

4 Waveform Display WT300E

Verbindung zu Recordern über Ethernet*1 und zu einer SPS von Yokogawa über Modbus/TCP*1

Die digital mit der WT Serie gemessenen Daten können direkt mit den Recordern GP10*2, *3 und GM*2, *3 von Yokogawa über Ethernet oder Modbus/TCP aufgezeichnet werden. Die Daten können außerdem mit der Messwert-Erfassungssoftware GA10*2 überwacht und aufgezeichnet werden.

Die WT300E Serie kann auch mit einer SPS des Typs FA-M3V*2 von Yokogawa verbunden werden, wobei das Modbus TCP Protokoll für den Produktionsbereich zum Einsatz kommt.

*1 /C7 Ethernet Option ist erforderlich.
*2 GP10/GM/GA10/FA-M3V werden von Yokogawa Electric Corporation hergestellt.
*3 Die Optionen /E2 und /MC sind erforderlich.

5 Modbu WT300E 1

D/A-Ausgang für die Messwertaufzeichnung

Die D/A-Option erlaubt eine Ausgabe von Spannungs-, Strom-, Leistungs- und anderen Messwerten zur Aufzeichnung auf einem Datenlogger (+/-5Vdc Ausgang). 

6 D A Output Measurement Recording WT300E 1

Komparatormodus

Dieser Modus vergleicht gemessene, berechnete und integrierte Werte mit vorab festgelegten Werten per Kommunikationsbefehl und gibt bestimmte Ergebnisse (von -5 V bis +5 V) über den D/A-Ausgang aus. 

Automatischer Nullabgleich

Die WT300E Serie kann eine Drift des Nullpegels durch einen automatisch durchgeführten Nullabgleich ausgleichen, wenn der Eingangsbereich geändert wird. Dies ist innerhalb von weniger als 100 ms möglich und erfordert keine Auftrennung von Leitungen.

Die Leistungsmesser der WT300E Serie sind einfach einzusetzen, kostengünstig und sehr genau. Sie eignen sich für unterschiedlichste Anwendungen, wie Produktion, Test, Evaluierung sowie Forschung und Entwicklung.

Für Haushalts- und Bürogeräte

Produktions- und Qualitätstest von elektrischen Geräten

  • Durch die kompakte Größe von nur einem halben Einbauplatz lassen sich kleinere und kostengünstigere Testsysteme aufbauen
  • D/A-Ausgang und Modbus/TCP* Funktionen für die Datenaufzeichnung
  • Mehrere Kommunikationsschnittstellen: USB, RS-232 oder GPIB und Ethernet

Die gleichzeitige Messung von Parametern, wie U, I, P, Frequenz, Leistungsfaktor und Oberschwingungen, für Produktions- oder Qualitätstests ermöglicht kürzere Taktzeiten und reduziert damit die Testzeit und die Testkosten. Die D/A-Ausgänge und die Kommunikationsschnittstellen ermöglichen eine flexibel Erfassung von Daten auch über größere Entfernungen. * Die "Modbus/TCP" Funktion ist in der Ethernet (/C7) Option enthalten.

8 Production Line WT300E 1
 

Entwicklungs- und Evaluierungstool für Haushaltsgeräte

  • 5 mA Messbereich erlaubt die Messung kleiner Ströme (WT310E)
  • Automatische Bereichsumschaltung im Integrationsmodus
  • Mit der Range-Skip-Funktion lassen sich Messbereiche überspringen (Bereichskonfiguration) und verwendbare Messbereiche vorab auswählen. Durch die automatische Bereichsauswahl kann die WT300E Serie sich schnell auf geänderte Eingangsbedingungen anpassen.

Die Range-Skip-Funktion verkürzt die Übergangszeiten zwischen Bereichsänderungen. Der WT310E kann sowohl große als auch kleine Ströme genau in einem einzigen Test messen. Dies verkürzt die Gesamtmesszeit, so dass in manchen Anwendungen anstatt zwei Geräten ein Leistungsmesser ausreicht. Dadurch lassen sich die Beschaffungskosten senken.

3 Input Signal Change

Tests gemäß internationaler Standards, wie IEC62301, Energy Star und SPECpower*1

  • Der WT310E hat eine hohe Messauflösung von maximal 100 uW im 5 mA Messbereich
  • Simultane Messung von normalen Leistungsparametern, Oberwellen und THD
  • Dynamischer Eingang bis zu einem Scheitelfaktor von maximal 300 (Maximalwert/minimaler effektiver RMS-Wert)
  • Kostenlose PCM-Software für eine Prüfung gemäß IEC62301*2

Der WT310E ermöglicht zusammen mit der PCM-Software (Power Consumption Measurement) die Durchführung eines Standby-Leistungstests in Übereinstimmung mit internationalen Standards.
*1 Demnächst erhältlich
*2 IEC62301E2.0 ist ein Referenz-Standard der EN50564: 2011 Direktive. Die Software erfüllt die Testanforderungen dieser beiden Standards.

9 International Standard WT300E 1
 

 
Evaluierung von Geräten mit hohen Strömen

  • Direkte Messung von hohen Strömen bis zu 40 A ohne externe Sensoren (WT310EH)
  • Automatische Bereichsumschaltung im Integrationsmodus.

Der WT310EH kann bis zu 40 A direkt über seinen Eingang messen, ohne dass Stromzangen oder Stromsensoren benötigt werden. Dies ermöglicht nicht nur genauere Messungen, sondern spart auch noch Investitionskosten. Die weiten Strommessbereiche reichen von 1 A bis 40 A und die Spannungsbereiche von 15 V bis 600 V.
Dadurch lassen sich auch Geräte evaluieren, die mit speziellen Signalen angesteuert werden, wie Induktionsherde und Heizungen.

10 IH Cooking Heater WT300E 1

 
Einsatz im Industrie- und Transportbereich

Evaluierung von Autobatterien oder DC-gesteuerten Geräten

  • Genaue DC-Messungen: 0,3 % gesamt
  • Direkte Messung hoher Ströme bis zu 40 A ohne externen Stromsensor.
  • Energiemessungen bei der Aufladung/Entladung von Batterien
11 Automotive WT300E 1
 

Dauertest und Wirkungsgrad-Messung für Industriemotoren und rotierende Maschinen

 

Die WT300E Serie erlaubt eine sehr zuverlässige Stromintegration (Ah) und Energiemessung (Wh) über bis zu 10.000 Stunden. Die D/A-Option kann genutzt werden, um die Messwerte an einen externen Datenlogger oder Recorder, wie einen ScopeCorder, zu senden und die Daten sowie andere Parameter, wie Temperatur, Drehmoment und Rotationsgeschwindigkeit, zu überwachen und aufzuzeichnen. Die Modbus/TCP Kommunikation der /C7 Option wird genutzt, um die Messergebnisse von bis zu 200 Kanälen zu speichern und zu überwachen. Mit der Yokogawa GA10 Datenerfassungssoftware lassen sich die Daten direkt mit anderen Parametern, wie Temperatur, Drehmoment und Rotationsgeschwindigkeit, über das Modbus/TCP Protokoll speichern.

 

  • Integrationsmessungen über einen langen Zeitraum
  • Modbus/TCP Protokoll für die Datenaufzeichnung
  • DC, 0,1 Hz bis 100 kHz mit großer Bandbreite 

13 Durantion Testing WT300E 1
Konformitäts- und Evaluierungstest von unterbrechungsfreien Stromversorgungen (UPS)

  • Einstellung der maximalen Oberwelle für die THD-Berechnung
  • Wirkungsgrad-Messungen mit einem einzigen Leistungsmesser
  • Messung der mittleren Wirkleistung mit dem Integrationsmodus

Die WT300E Serie ermöglicht die Durchführung von Konformitätsprüfungen gemäß den UPS-Leistungsteststandards. Die WT300E Serie wird genutzt, um die Eingangs- & Ausgangswerte, den Wirkungsgrad, die Frequenz und den THD-Wert zu messen und zu berechnen. Die Daten der mittleren Wirkleistung ergeben ebenfalls genaue Werte des Stromverbrauchs. In Verbindung mit der WTViewerFreePlus Software können alle notwendigen Parameter für die Prüfung einer UPS gleichzeitig gemessen und zudem die Evaluierungszeit reduziert werden.

14 Confomrance WT300E 1

 

 

 

B9284LK Externes Sensorkabel

Für eine Verbindung des externen Eingangs des WT3000 mit dem Stromsensor.
Länge: 50cm

758917 Messleitungs-Set

Ein Set mit 0,8 m langen roten und schwarzen Messleitungen für den Einsatz in Kombination mit einem Paar optionaler Krokodilklemmen 758922 oder 758929.

758921 Kabelschuh-Adapter

Kabelschuh-Adapter für den Anschluss eines 4 mm Bananensteckers. Das Set enthält einen schwarzen und einen roten Kabelschuh
1000 Vrms-CAT II.

758922 Kleine Krokodilklemmen

Spezifiziert für 300 V. Passt zu den Messleitungen 758917. Paarweise erhältlich.

758923 Sicherheitsanschluss-Set

Sicherheitsanschluss-Set

758924 Zwischenstecker

Passt zwischen BNC und Bananenstecker-Kupplung

758929 Große Krokodilklemmen

Spezifiziert für 300 V. Passt zu den Messleitungen 758917. Paarweise erhältlich.

758931 Sicherheitsanschluss-Set

Sicherheitsanschluss-Set

Overview:

The Power Analyzer Accuracy and Basic Uncertainty Calculator can be used to determine the uncertainty in voltage, current, and active power (watts) measurement values for various frequency ranges and wiring systems.

Suchen Sie mehr Informationen über unsere Mitarbeiter, Technologie oder Lösungen?


Ihr Kontakt zu uns
 
Oben