How can I Programatically Retrieve All 500 Harmonic Order Measurements on the WT1800 / WT1800E?

To programmatically read all 500 harmonic orders measurement values, please use the ":NUMERIC:LIST" command set.

The maximum number of items for the :NUMERIC:LIST:VALUE? command is 64.
However, 1 LIST ITEM can transfer maximum of 502 data values including Total, DC, and from 1st order to the 500th order.
Therefore, if you send the :NUMERIC:LIST VALUE? command to read back all 64 items, the maximum number of data values that will be sent back will be 502 * 64 = 32,128 data values.

Please refer to the attached file taken from the Communications Interface Manual.  

Related Products & Solutions

WT1800 High Performance Leistungsanalysator

Das Highend-Gerät WT1800 ist der Nachfolger des WT1600 und eignet sich für unterschiedlichste Anwendungen, von der Energieeinsparung bis hin zu Anwendungen mit sehr großen Lasten. Der WT1800 kann mit bis zu sechs Eingängen ausgestattet werden und bietet dadurch eine maximale Flexibilität, sowie eine Grundgenauigkeit von 0,1% bei einer Bandbreite von 5 MHz.

WT1800E Präzisions-Leistungsanalysator

Der WT1800E ist ein flexibler und zuverlässiger Leistungsanalysator, der eine Leistungsgenauigkeit von 0,05 % des Messwerts plus 0,05 % des Effektivwert-Messbereichs gewährleistet. Er kann Oberschwingungen bis zur 500. Ordnung der 50/60-Hz-Grundfrequenz analysieren. Mit bis zu 6 Eingangskanälen, vielfältigen Anzeige- und Analyse-Funktionen sowie PC-Schnittstellen ist der WT1800E ideal für unterschiedlichste Anforderungen aus den Bereichen Energieeffizienz und Analyse von Oberschwingungen geeignet.

Anwendungssoftware für Leistungsmessungen

Die Leistungsmesstechnik von Yokogawa zeichnet sich durch höchste Präzision und Stabilität und beste Leistung im Hinblick auf Genauigkeit, Lesbarkeit, simultane Messfunktionen, fortschrittliche Berechnungen sowie Oberwellen- und Flicker-Messungen aus.

Digitale Leistungsanalysatoren

Für einen effizienten Energie-Einsatz wird eine genauere und zuverlässigere Leistungsmessung immer wichtiger. Einschwingvorgänge, STANDBY-Modus, Transformatoren, Tests und verzerrte Signale durch Inverter, Motoren, Beleuchtungsschaltungen, Stromversorgungen etc., erfordern stabile, vertrauenswürdige und normgerechte Messungen.

 
Oben