Quantum Computing

Quantencomputer haben das Potenzial Aufgabenstellungen um ein vielfaches schneller bzw. Aufgabenstellungen mit einer viel größeren Komplexität zu lösen, die mit normalen Computern nicht lösbar wären. Damit tragen sie zu weiteren Fortschritten in Wissenschaft, Technik, Medizin und anderen Bereichen bei. Voraussetzung für das Quantum Computing ist die Erzeugung und Initialisierung von Quantenbits (Qubits). Yokogawa bietet eine hochstabile, rauscharme Stromquelle zur Erzeugung des Magnetfelds, das im Quantencomputer zur Initialisierung der extrem empfindlichen Qubits benötigt wird.

Qubits werden aus den sogenannten Josephson-Kontakten gebildet. Werden diese in eine geschlossene Schleife integriert, reagieren sie sehr empfindlich auf kleinste Schwankungen des äußeren Magnetfeldes, welches die Schleife durchquert. Zur Initialisierung eines Quantencomputers ist es daher essentiell, dass das Magnetfeld so fein abgestimmt wird, dass die quantisierten Energieniveaus reibungslos transformiert werden können.
 

GS200 – Yokogawa’s Quantencomputer-Lösung

Zur Feinabstimmung des Magnetfelds wird ein Gleichstrom an einem nanometergroßen Draht in der Nähe der supraleitenden Schleife angelegt. Mithilfe diesem kann ein Magnetfeld erzeugt und die Qubit-Energien abgestimmt werden. Die GS200 DC-Spannungs-/Stromquelle von Yokogawa erzeugt hochgenaue, hochstabile und hochaufgelöste Gleichspannungen und -Ströme. In Kombination mit ihrer extremen Rauscharmut und der 5 ½-stelligen Auflösung eignet sie sich damit hervorragend zur Feinabstimmung und Initialisierung von Qubits sowie für jede andere Anwendung, bei der es auf diese Merkmale ankommt. Mit der optionalen Monitoring-Funktion (/MON) können darüber hinaus generierte Ströme und Spannungen direkt gemessen und protokolliert werden.

Erfahren Sie mehr über die GS200 DC-Spannungs-/Stromquelle.

Hauptmerkmale

Extreme Rauscharmut

  • 100 µVp-p (10 V-Bereich, DC bis 10 kHz)
  • 3 µAp-p (100 mA-Bereich, DC bis 10 kHz)


 


Beispiel: 0 V Spannungsausgabe im 10 V Bereich (Aufgezeichnet bei 1000-facher Verstärkung und der Verwendung eines 10 kHz Bandbreitenfilters)

Hohe Stabilität

  • ± 0.001% des eingestellten Werts + 20 µV
    (10 V Bereich für einen Tag)
  • ±0.004% des eingestellten Werts + 3 µA
    (100 mA Bereich für einen Tag)
  • Die Stabilität ist für 90 Tage spezifiziert


Beispiel:  Signal-Stabilität gemessen über 1 Stunde im 200 mA Bereich (als Referenzdaten)

 

Applikations Blaetter
764 KB
Overview:

Source measure units combine the best features of power supplies and digital multimeters and have numerous applications ranging from battery simulators, semiconductor characterization, and efficiency testing on power electronics. 

Suchen Sie mehr Informationen über unsere Mitarbeiter, Technologie oder Lösungen?


Ihr Kontakt zu uns
 
Oben