Why is the Maximum Allowable Common Mode Voltage Lower for Direct Input Cables in the DL850 Isolation Modules?

 The isolation module specifications for maximum allowable common mode voltage using direct input is 42V(DC+ACpeak).

 
The maximum allowable common mode voltage using the 701901(1:1) safety cable is 400V or more. 
 
The specification written as "Direct input or cable not complying with the safety standard can be interpreted as directly inputting a cable, which is not complying with the safety standard, to the BNC input of the DL850 isolation modules. The 42V specification is not a limitation of the module, but it is a human safety limitation to prevent harm to the user.
 
A metallic connector is an example of direct input, which is not complying with the safety standard, or a cable which is not complying with the safety standard. A metallic connecter connected to the isolated input module can potentially induce a high voltage on the metallic connecter.
Therefore the maximum common mode voltage must be less than the voltage by which we are injured from electric shock.

Related Products & Solutions

Datenerfassungsprodukte

Die Datenerfassungssysteme von Yokogawa bieten Ihnen höchste Flexibilität und Leistungsfähigkeit zur Messung, Anzeige, Speicherung und sogar zur Auslösung unterschiedlichster physikalischer oder elektrischer Phänomene.

Oszilloskope

Erstklassige Digital-Oszilloskope von Yokogawa: Die Digital-Oszilloskope zeichnen sich durch eine hohe Abtastrate und eine große Auswahl von Bandbreiten aus und eignen sich für einen Einsatz im Design und der Entwicklung von elektronischen Bauteilen und Geräten. Die ScopeCorder kombinieren die Vorteile sowohl von einem Digital-Oszilloskop, als auch von einem mehrkanaligen Datenrecorder.

Schnelle Datenerfassungssysteme

Die Hochgeschwindigkeits-Datenerfassungssysteme von Yokogawa bieten eine höchste Isolierung, Auflösung, Abtastrate und Speichertiefe, mit unabhängiger Hardware pro Kanal und einfacher zu verwendender Software.

ScopeCorder & Transienten-Rekorder

Unser Transienten-Rekorder ist eine flexible und leistungsfähige mehrkanalige Test- und Messlösung, welche die Vorteile von einem sehr präzisen Oszilloskop und einem konventionellen Datenrecorder kombiniert. Herausragend ist der modulare Aufbau mit meist galvanisch getrennten Eingangskanälen, die schnelle Abtastrate und hohe Auflösung von 12- bis 16-Bit. Funktionen für einen kombinierten Betrieb von Oszilloskop und Recorder sowie der History-Speicher komplettieren die Vielfalt der Applikationsanwendungen.

 
Oben