Why Can't the SL1000 Acquisition Software Detect my USB Connection?

Even though the correct USB drivers have been installed, and the device displays correctly in the Windows Device Manager Window, the SL1000 Acquisition Software fails to detect the SL1000 main unit.

Solutions:
  1. Verify that the Group and Unit ID on the SL1000 main unit are set to "0." The Group and Unit ID are the blue rotary switches located on the rear of the SL1000 main unit.
  2. If the Agilent I/O Library Suite or software was previously or is currently installed on the PC, please disable the software or un-install it completely. Re-boot the PC and reconnect to the SL1000 using the SL1000 Acquisition Software. 
  3. Download and re-install the latest USB drivers.
    For Windows Vista/7 64-bit OS, install the x64 drivers.
    For Windows Xp/Vista/7 32-bit OS, install the x32 drivers.

Possible Reasons this Issue Occurs:

  1. The SL1000 Group and Unit ID is not set to "0"
  2. The Agilent I/O Libraries Suite was previously or is currently installed on the PC.
    The Agilent I/O Libraries Suit will prohibit the SL1000 Acquisition Software from connecting to the SL1000 main unit via USB. The Agilent I/O Libraries Suite is usually installed when you install Agilent hardware drivers for software control. It will tie up the USB port and not allow any other DAQ device to connect. A list of other known issues with these libraries can be found by clicking on the following link:
    http://www.home.agilent.com/upload/cmc_upload/All/readme_LXIClassBUpdate.htm#Known_bugs

 

Note: This issue may also apply to other instruments which use our Yokogawa acquisition or analysis software, such as the WE7000 or DL750/DL750P.

Related Products & Solutions

SL1000 Schnelles Datenerfassungssystem

SL1000 ScopeCorder Schnelles Datenerfassungssystem 

Bis zu 16 bzw. 128 Kanäle - Der SL1000 ist ein modulares Datenerfassungssystem, das keine Kompromisse erfordert und das außerordentlich schnelle Datenerfassungs- bzw. Übertragungs- und Speichermöglichkeiten bietet. Die Konfiguration und Betrachtung der Messung erfolgt über einen PC mit spezieller Software. Das Gerät ist durch die Rack-Bauweise ideal für den Einsatz in Prüfständen geeignet. 
  • 8 Steckplätze für 13 unterschiedliche Eingangsmodule  
  • Bis zu sieben weitere SL1000 synchronisieren für bis zu 128 Kanäle

WE7000 PC-basierende Messinstrumente

Ein System, mehrere Instrumente:  WE7000 erfüllt die Anforderungen im Hinblick auf eine schnelle, zuverlässige und genaue Datenerfassung, wobei ein standardmäßiger Laptop oder PC als Anwenderschnittstelle genutzt wird. Die Eingangsmodule werden in eine erweiterbare Messstation eingesteckt. Über eine optische Schnittstelle lässt sich der Laptop/PC galvanisch isolieren.

Datenerfassungsprodukte

Die Datenerfassungssysteme von Yokogawa bieten Ihnen höchste Flexibilität und Leistungsfähigkeit zur Messung, Anzeige, Speicherung und sogar zur Auslösung unterschiedlichster physikalischer oder elektrischer Phänomene.

Oszilloskope

Erstklassige Digital-Oszilloskope von Yokogawa: Die Digital-Oszilloskope zeichnen sich durch eine hohe Abtastrate und eine große Auswahl von Bandbreiten aus und eignen sich für einen Einsatz im Design und der Entwicklung von elektronischen Bauteilen und Geräten. Die ScopeCorder kombinieren die Vorteile sowohl von einem Digital-Oszilloskop, als auch von einem mehrkanaligen Datenrecorder.

Schnelle Datenerfassungssysteme

Die Hochgeschwindigkeits-Datenerfassungssysteme von Yokogawa bieten eine höchste Isolierung, Auflösung, Abtastrate und Speichertiefe, mit unabhängiger Hardware pro Kanal und einfacher zu verwendender Software.

ScopeCorder & Transienten-Rekorder

Unser Transienten-Rekorder ist eine flexible und leistungsfähige mehrkanalige Test- und Messlösung, welche die Vorteile von einem sehr präzisen Oszilloskop und einem konventionellen Datenrecorder kombiniert. Herausragend ist der modulare Aufbau mit meist galvanisch getrennten Eingangskanälen, die schnelle Abtastrate und hohe Auflösung von 12- bis 16-Bit. Funktionen für einen kombinierten Betrieb von Oszilloskop und Recorder sowie der History-Speicher komplettieren die Vielfalt der Applikationsanwendungen.

 
Oben