AQ6370D Optischer Spektrumanalysator

Erstklassige optische Leistung

  • Wellenlängenbereich: 600 bis 1700 nm
  • Hohe Wellenlängen-Genauigkeit: ±0,01 nm
  • Hohe Wellenlängen-Auflösung: 0,02 nm
  • Großer Dynamikbereich: 78 dB typ.
  • Großer Eingangspegelbereich: +20 bis -90 dBm
  • Schnelle Messung: 0,2 s (100 nm Span)
  • Geeignet für Single-Mode- und Multi-Mode-Fasern

Ähnliche Produkte

Bietet eine höhere Wellenlängen-Genauigkeit jedoch sind Span und Empfindlichkeit geringer als beim AQ6370D OSA.
TOP- Merkmalflyer AQ6370D
Der führende OSA im Bereich Telekommunikation.

PDF Symbol Bulletin AQ6370SR-20EN

Erstklassige optische Leistung

  • Wellenlängenbereich: 600 bis 1700 nm
  • Hohe Wellenlängen-Genauigkeit: ±0,01 nm
  • Hohe Wellenlängen-Auflösung: 0,02 nm
  • Großer Dynamikbereich: 78dB typ.
  • Großer Eingangspegelbereich: +20 bis -90 dBm
  • Schnelle Messung: 0,2 s (100 nm Span)
  • Geeignet für Single-Mode- und Multi-Mode-Fasern

Standard- und High-Performance-Modell

Es sind zwei Modelle verfügbar: Standard und hohe Leistungsfähigkeit. Das Hochleistungsmodell (High Performance) bietet eine noch höhere Wellenlängen-Genauigkeit und Dynamikbereich.

Hohe Wellenlängen-Auflösung: 0,02 nm

Hohe Wellenlängen-Genauigkeit: ±0,01 nm

  • High-Performance-Modell: ±0,01 nm (C-Band)
  • Standardmodell: ±0,02 nm (C+L-Band)
Wellenlängenbereich Standard (-10) High Performance (-20)
1520 bis 1580 nm
1580 bis 1620 nm
1450 bis 1520 nm
Voller Bereich
±0,02 nm
±0,02 nm
±0,04 nm
±0,1 nm
±0,01 nm
±0,02 nm

±0,04 nm
±0,1 nm

Extrem hoher Dynamikbereich: 78 dB typ.

Mit reduziertem Streulicht im Monochromator erreicht das AQ6370D einen ultrahohen Dynamikbereich von typ. 78 dB.

  Standard (-10) High Performance (-20)
Peak± 1.0 nm
Peak± 0,4 nm
Peak± 0,2 nm
73 dB
62 dB
45 dB
73 dB (typ.78 dB)
64 dB (Typ.70 dB)
50 dB (Typ.55 dB)
*Auflösungseinstellung 0,05 nm

AQ6370D 1 1

Beispiel für Dynamikbereich
Spitze±1,0 nm, Auflösungseinstellung 0,05 nm,
Modus mit hoher Dynamik: eingeschaltet, High-Performance-Modell

Steilere Filterflanken

Das High-Performance-Modell kann auch einen höheren Dynamikbereich innerhalb der 0,2 nm Spitzenwellenlänge erreichen. Mit der höheren Trennschärfe des Monochromators können eng beieinander liegende spektrale Signale klar getrennt und genau gemessen werden.

 

  Standard (-10) High Performance (-20)
Peak± 0,2 nm
Peak± 0,1 nm
55 dB
37 dB
58 dB (Typ.60 dB)
45 dB (typ.50 dB)
*Auflösungseinstellung 0,02 nm

AQ6370D 2

Beispiel für spektrale Trennschärfe
 

Streulicht-Unterdrückungsverhältnis: 80 dB typ. 

Diese neue Spezifikation bietet eine Streulicht-Unterdrückung. Dabei darf der Modus mit hoher Dynamik nicht aktiviert sein, der normalerweise auch eine längere Messzeit zur Folge hat. Das AQ6370D erlaubt eine kürzere Messzeit bei einer hohen Streulicht-Unterdrückung.
 
Standard (AQ6370D-10) High Performance (AQ6370D-20)
73 dB 76 dB (typ. 80 dB)
*Auflösungseinstellung 0,1 nm

AQ6370D 3

Beispiel für das Streulicht-Unterdrückungsverhältnis
Modus mit hoher Dynamik: eingeschaltet, Auflösungseinstellung 0,1 nm, High-Performance-Modell

Großer Eingangspegelbereich: +20 dBm bis -90 dBm

Das AQ6370D kann leistungsfähige Quellen wie optische Verstärker und Pump-Laser für Raman-Verstärker aber auch sehr schwache optische Signale messen. Die Messempfindlichkeit kann aus sieben Stufen entsprechend den Anforderungen der Testanwendung und Messgeschwindigkeit ausgewählt werden.

  • Verbesserte Eingangsempfindlichkeit: -85 dBm (1000 bis 1300 nm)
  • Glättungsfunktion - reduziert Rauschen auf dem gemessenen Spektrum
  • Modus mit hoher Dynamik - gewährleistet einen besseren Dynamikbereich durch die Reduzierung des Einflusses von Streulicht, wenn am Eingang ein starkes optisches Signal anliegt.

Freistrahleingang

AQ6370D 4Multimode-Faser und Singlemode-Faser am selben OSA.

  • Die geringe Einfügedämpfung des AQ6370D bei Multimodefasern ist vorteilhaft, um eine ausgezeichnete Messeffizienz zu gewährleisten.

Geringe Einfügedämpfungsschwankung am Eingang

  • Steckverbinder verbessert die Messwiederholbarkeit.

Keine Beschädigung von angeschlossenen Fasern

  • da kein physischer Kontakt vorliegt.

APC Pegel-Korrektur

  • Die APC Pegel-Korrekturfunktion korrigiert den durch die Einfügedämpfung eines abgewinkelten PC-Steckverbinders verursachten Pegel-Offsets.

Ausgezeichnete Effizienz

Schneller Sweep: 0,2 s/100 nm

Durch einen fortschrittlichen Monochromator, schnelle elektrische Schaltungen und Verfahren zur Reduzierung von Störungen erreicht das AQ6370D eine hohe Messgeschwindigkeit, selbst wenn ein steiles Spektrum von DFB-LD- oder DWDM-Signalen oder ein Signal mit niedriger Leistung von einer Breitbandlichtquelle zu messen ist.

Schnelle Fernsteuer-Schnittstelle (Ethernet, GPIB)

Sweep mit hoher Bandbreite und Auflösung

Die 50.001 Datenmesspunkte erweitern den Messbereich bei einem einzelnen Durchlauf (Sweep) während eine hohe Wellenlängen-Auflösung gewährleistet bleibt. Dies macht die Messungen einfacher und effizienter als bei konventionellen Systemen.

Einfache Bedienung

Zoom-Funktion

  • Änderung der Darstellungsbedingungen, wie Mittenwellenlänge und Spanne, durch Klicken und Ziehen mit der Maus.
  • Sofortige Vergrößerung und beliebige Verschiebung des Betrachtungsbereichs.

Maus- & Tastatur-Bedienung

  • Bewährte und intuitive Bedienung über die Frontplatte. Für viele Anwender einfach zu nutzen.
  • Noch einfacher mit einer Maus.
  • Die Tastatur hilft bei der Eingabe von Markierungen und Dateinamen.

Einfaches Datenhandling

AQ6370D 5USB-Speicherung

  • USB-Schnittstelle unterstützt große Wechselspeicher und Festplattenlaufwerke.

512 MB Arbeitsspeicher

  • für mehr als 20.000 Aufzeichnungen

Vollständige Speicherung von Aufzeichnungen

  • Alle sieben Aufzeichnungen können in einer Datei sofort gespeichert werden.

Datenerfassungsfunktion

Die Messwert-Erfassungsfunktion (Data Logging) zeichnet die Analyse-Ergebnisse, wie von einer WDM-Analyse (OSNR, optisches Signal/Rauschverhältnis), DFB-LD- Analyse (Distributed Feedback Laser Diode) oder von Multi-Peak-Messungen mit bis zu 10.000 Punkten pro Kanal mit Zeitstempel auf. Die aufgezeichneten Daten können in Tabellen- oder grafischer Form dargestellt werden. Diese Funktion ist für langlaufende Stabilitätstests und die Temperaturzyklus-Prüfung von Systemen und Bauteilen hilfreich. Das optische Spektrum jeder Messung kann auch für eine nachträgliche Untersuchung und Fehlersuche gespeichert werden.

AQ6370D 8
Beispiel für die Darstellung einer Messwerterfassung

Fortschrittliche Marker-Funktion

Die Advanced Marker Funktion fügt Markierungen hinzu, um die Leistungsdichte und die integrierte Leistung eines bestimmten Spektrums zu erhalten. Mit dieser neuen Funktion lässt sich sehr einfach der OSNR-Wert eines modulierten oder unmodulierten Signals direkt aus seinem Spektrum ermitteln.

AQ6370D 8
Beispiel für die Advanced Marker Funktion

Gate-Sampling-Funktion

Die Gate Sampling Funktion erleichtert Schleifentests von optischen Übertragungssystemen. Mit einem externen Gate-Signal ermittelt das AQ6370D das optische Spektrum des Signals, das die Schleife durchläuft. Der Vorteil dieses Ansatzes ist die hohe Geschwindigkeit im Vergleich zu konventionellen externen Trigger- oder Sweep-Enable- Funktionen.

Funktion zur Kalibrierung der Auflösung

Die Resolution Calibration Funktion wird genutzt, um die äquivalente Rauschbandbreite mit einer externen Lichtquelle zu kalibrieren. Mit diesem neuen Merkmal lässt sich die Genauigkeit einer Messung der Leistungsdichte einer breitbandigen Lichtquelle erhöhen.

Verschiedene Analyse-Funktionen

7 indviduelle Aufzeichnungen

  • Simultane Mehrkanal-Darstellung
  • Berechnungen zwischen Aufzeichnungen (Subtraktion zwischen Aufzeichnungen)
  • Max/Min-Erfassung

13 Spektralanalyse-Funktionen
für gängige Anwendungen, wie:

  • Analyse der spektralen Breite
  • WDM (OSNR) Analyse
  • WDM-NF (EDFA) Analyse
  • DFB-LD Analyse
  • FP-LD Analyse
  • LED-Analyse
  • SMSR-Analyse
  • Verschiedene Filteranalysen
  • Mit der Makroprogrammierung können mehre Analysen kombiniert und automatisch durchgeführt werden.

Aufbau automatisierter Testsysteme

MakroprogrammierungAQ6370D 6

  • Aufbau eines einfachen automatischen Messsystems ohne eine externe Steuereinheit.
  • Einfache Erstellung eines Testprogramms durch die Aufzeichnung der Tastatureingaben und Parameter-Auswahl des Anwenders.

Schnelle Fernsteuerschnittstellen

  • GPIB, RS-232 und Ethernet (10/100Base-T) Schnittstellen
  • Verbesserung des Testdurchsatzes eines Testsystems durch schnelle Messungen, Befehlsverarbeitung und Datenübertragungsgeschwindigkeit.
  • SCPI-kompatible Befehle und AQ6317 Emulationsmodus
  • LabVIEW® Treiber verfügbar

Einfach die Genauigkeit erhalten

Änderungen der Umgebungsbedingungen, Vibrationen und Stöße können sich bei einem optischen Präzisionsprodukt, wie einem optischen Spektrumanalysator, auf die optischen Komponenten auswirken und schließlich die optische Leistung negativ beeinflussen. Mit Standardfunktionen kann das AQ6370D seine hohe optische Leistung innerhalb von ein paar Minuten aufrechterhalten, so dass Messungen schnell ausgeführt werden können.

Eingebaute Wellenlängen-Referenzquelle

  • Das AQ6370D ist mit einer Wellenlängen-Referenzquelle für die Wellenlängen-Kalibrierung und optische Justage ausgestattet.

Wellenlängen-Kalibrierfunktion

  • Automatische Kalibrierung mit der eingebauten Wellenlängen-Referenz oder einer externen Lichtquelle, um die Wellenlängen-Genauigkeit zu gewährleisten.

Optische Justagefunktion

  • Automatische Justage des optischen Pfads im Monochromator mit der eingebauten Quelle, um eine hohe Leistungsfähigkeit aufrechtzuerhalten

Die hohe Leistungsfähigkeit des AQ6370D ermöglicht nicht nur einen Einsatz in der Produktion von optischen Bauelementen und optischen Übertragungssystemen, sondern auch in der Forschung und Entwicklung sowie einer Vielfalt anderer Anwendungen.

  • Aktive optische Bauelemente
  • Laserdioden / Faser-Laser/optische Verstärker / optische Transceiver
  • Passive optische Bauelemente
  • Filter/FBG/AWG/WSS/ROADM/optische Fasern
  • Optische Übertragungseinrichtungen (DWDM, CWDM)
  • Entwicklungsunterstützung für Photonik-Geräte

OSNR-Messung bei DWDM-Systemen

AQ6370D 7
Der große Close-in-Dynamikbereich des AQ6370D erlaubt genaue OSNR-Messungen bei DWDM-Übertragungssystemen (bis zu 50 GHz Kanalabstand). Die eingebaute WDM-Analyse-Funktion analysiert das gemessene Signal und zeigt die Maximalwellenlänge, den Maximalpegel und den OSNR-Wert des WDM-Signals bei bis zu 1024 Kanälen gleichzeitig.

Messung optischer Verstärker (EDFA)

AQ6370D 8
Die ASE-Interpolationsmethode wird genutzt, um Verstärkungs-, NF- und Schlüsselparameter für die Evaluierung von Glasfaser-Verstärkern zu messen. Mit der WDM-NF Analyse-Funktion lassen sich bis zu 1024 Kanäle mit gemultiplexten Signalen gleichzeitig prüfen. Ein ASE-Pegel für NF-Messungen wird durch die Verwendung einer Kurvenanpassungsfunktion für jeden WDM-Kanal berechnet.

Overview:

This comprehensive training module covers the following topics:

  • Introduction & Product Familiarization
  • Basic OSA Principles & Theory
  • Advanced Analysis Features
  • Basic Operations

Suchen Sie mehr Informationen über unsere Mitarbeiter, Technologie oder Lösungen?


Ihr Kontakt zu uns
 
Oben