AIR PURGE bei optischen Spektrum-Analysatoren

AIR PURGE - Spülsystem gegen Wasserabsorptionslinien


In einer typischen Messumgebung befinden sich Wasseranteile in der Luft und somit auch im Monochromator eines optischen Spektrum-Analysators. Wasser (OH-) -Ionen, die im Monochromator vorhanden sind, absorbieren Licht im Bereich von 1350 nm - 1450 nm, sowie bei 1800 nm, 1854 nm und 1877 nm, was zu Änderungen in der spektralen Darstellung führt (Artefakte). Deshalb sind unsere optischen Spektrum-Analysatoren AQ6374, AQ6375B und AQ6376, die den Wellenlängenbereich zwischen 350 nm bis 3400 nm abbilden, mit dieser Funktion ausgestattet.

Beispiel der Reinigungswirkung (ungereinigt: gelbe Spur - gereinigt: violette Spur)

Diese Funktion führt kontinuierlich Spülgas wie Stickstoff oder Trockenluft durch den PURGE GAS IN-Anschluss an der Rückseite des Analysators dem Monochromator zu, um die in der Innenluft enthaltene Feuchtigkeit zu entfernen. (Der PURGE GAS OUT ist geöffnet)
Somit lassen sich die Einflüsse von Wasserdampfabsorptionen verringern und zuverlässigere und genauere Messungen liefern als je zuvor.


Von Rainer Becker
Business Development Manager // Optische Messtechnik

Download Yokogawa Test&Messtechnik Magazin - Heft 51

Related Products & Solutions

AQ6374 Optischer Breitband-Spektrumanalysator

Der optische Breitband-Spektrumanalysator AQ6374 deckt den Wellenlängenbereich von 350 bis 1750 nm und damit sowohl den Bereich des sichtbaren Lichts (380 bis 780 nm) als auch die im Telekommunikationsbereich genutzten Wellenlängen ab.

AQ6375B Optischer Spektrumanalysator

Hohe Leistung bei großen Wellenlängen
Der optische Benchtop-Spektrumanalysator AQ6375B deckt den Wellenlängenbereich von 1200 bis 2400 nm ab. Gegenüber dem Vorgängermodell bietet er eine kontinuierliche Gasspülung der Ein- und Ausgänge, einen integrierten steilflankigen Filter für gebeugtes Licht höherer Ordnung und einen neuartigen Messmodus, der die Sweep-Geschwindigkeit gegenüber dem Standard-Sweep-Modus verdoppelt.

AQ6376 Optischer Spektrumanalysator

MWIR-Wellenlängenbereich mit interner Gasspülung und Tiefpass-Filter
Der AQ6376 ist die neuste Ergänzung unserer optischen Benchtop-Spektrumanalysatoren und erweitert die Wellenlängen-Abdeckung weit über den NIR-Bereich der anderen Modelle hinaus in den MWIR-Bereich von 1.500 bis 3.400 nm.

Optische Spektrumanalysatoren

Yokogawa gehört mit der Produktlinie der hochwertigen und innovativen optischen Spektrumanalysatoren (OSA) zu den weltweiten Marktführern bei der optischen Wellenlängen-Messtechnik. Auf der Basis unserer mehr als dreißigjährigen Erfahrungen in diesem Bereich ergänzen wir unsere OSAs nun mit optischen Wellenlängen-Messgeräten als komplementäre Lösung. Die optischen Wellenlängen-Messgeräte von Yokogawa erlauben schnelle, genaue und dennoch kostengünstige optische Wellenlängen-Messungen entsprechend den derzeitigen und künftigen Anforderungen und im Hinblick auf den weltweit schnell zunehmenden Datenverkehr in den Netzen.

 
Oben