Sind vier Kanäle genug?

Viele Kriterien muss ein Anwender berücksichtigen, wenn er vor der Entscheidung steht, das richtige Oszilloskop für seine Messaufgabe auszuwählen. Hauptkriterien sind meist die Abtastrate, die Bandbreite und die Speichertiefe.
Erschienen in: Elektronik 24/2012
© 2012 WEKA Fachmedien GmbH, 85540 Haar b. München

Related Products & Solutions

Oszilloskope

Erstklassige Digital-Oszilloskope von Yokogawa: Die Digital-Oszilloskope zeichnen sich durch eine hohe Abtastrate und eine große Auswahl von Bandbreiten aus und eignen sich für einen Einsatz im Design und der Entwicklung von elektronischen Bauteilen und Geräten. Die ScopeCorder kombinieren die Vorteile sowohl von einem Digital-Oszilloskop, als auch von einem mehrkanaligen Datenrecorder.

 
Oben